• Startseite
  • Impressum
  • Sitemap


Fussball Jugend 2017/18

 

Aktivitäten und Erfolge unserer jungen Fußballer und Fußballerinnen 

Saison 2017/18

 


 

Spielpläne auf fussball.de - Eintracht Börger (für B-, D- und G-Junioren sowie D-Juniorinnen)

Spielpläne auf fussball.de - Breddenberg-Heidbrücken (für F- und C-Junioren) 

Spielpläne auf fussball.de - Werpeloh (für A- und E-Junioren sowie C-Juniorinnen)

 

Platzbelegungsplan Börger 2017

 


 

D-Juniorinnen beim VGH Girls-Cup 2018

 

Niedersachsenweit wird mit maßgeblicher Unterstützung der VGH ab dem 15. April bis zum 16. Juni zum siebten Mal der VGH-Girls-Cup, ein Sichtungsturnier für D-Juniorinnen der Jahrgänge 2005 und 2006, ausgetragen.

Gegner unserer jungen Fussballerinnen (JSG Boerger/Breddenberg-Heidbrücken/Werpeloh) waren am So-15.04.2018 beim Vorrundenturnier in in Messingen die Spielerinnen des SV Surwold, JSG GSV/Hoogstede II, SV Adler Messingen, SuS Darme und FSG Rütenbrock/Erika-Altenberge. Unsere Mannschaft konnte ein Spiel für sich entscheiden.

 

 

 


 

DFB-Kurzschulung

 

Am Mo-09.April 2018 fand auf unserem Sportgelände eine DFB-Kurzschulung statt. DFB-Kurzschulungen richten sich vor allem an interessierte Trainer und Betreuer, um das Training für unsere Junioren attraktiver und effektiver zu gestalten.

Referent Andreas Hülsmann stellte zusammen mit unserer D-Juniorenmannschaft den Teilnehmern von Eintracht Börger und aus umliegenden Vereinen in Theorie und Praxis Möglichkeiten für ein attraktives Training am Beispiel "4 gegen 4" (Kurzschulung 16) vor.

Bei den Kurzschulungen handelt es sich nicht um einen Monolog des Referenten. Vielmehr stehen die Teilnehmer im Vordergrund und werden aktiv mit eingebunden. Sie spielen die erarbeiteten Trainingsinhalte selbst durch, schildern Eindrücke aus ihrem Vereinsalltag und erarbeiten gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und dem Referenten sinnvolle Variationsmöglichkeiten.

Anfangs wurde mit den jungen Fußballern und anschließend mit den interessierten Trainern und Betreuern aktiv Spiel- und Übungsformen demonstriert und gemeinsam erarbeitet. Zum Abschluss konnten alle 14 Teilnehmer mit neuen Informationen und Anregungen sowie umfangreichem Infomaterial die interessante Veranstaltung verlassen.

Zielgruppe dieser Kurzschulungen sind überwiegend nicht-lizenzierte Jugendtrainer und Betreuer, die hier neben theoretischen vor allem praktische Tipps und Hilfestellungen im Umgang mit Kindern bekommen. Weiterhin können sich aber auch Eltern der jungen Spiler über Lerninhalte und Umgangsformen informieren. Diese Schulung wurde mit 5LE für die Verlängerung der C-Lizenz unserer lizenzierten Trainer anerkannt.

 


 

B-Junioren im Finale Kreispokal Nord

 

Unsere B-Junioren (JSG Börger/Breddenberg-Heidbrücken/Werpeloh) konnten sich am Dienstag-13.03.2018 im Halbfinale Kreispokal Nord durch Tore von Andreas und Dominik mit 2-0 gegen die Mannschaft von Eintracht Papenburg durchsetzen.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen des Finales um den Kreispokal Nord.

 

Gegner im Finale wird der Sieger der Begegnung Sögel/Spahnharrenstätte gegen BW Papenburg II sein.

 


 

Im Finale um die Hallenkreismeisterschaft 2017/18 konnten unsere B-Junioren den 3.Platz erreichen.

 

Im ersten Spiel mussten sich die B-Junioren-Fussballer unserer JSG im Spiel gegen Salzbergen leider 2-0 geschlagen geben. So musste im zweiten Spiel ein Sieg gegen die Mannschaft aus Wesuwe her. Nach einem 1-1 war der Gesamtsieg leider nicht mehr möglich. Im abschließenden Duell um Platz 1 hatte Wesuwe das Glück auf seiner Seite und konnte Salzbergen 1-0 besiegen. Herzlichen Glückwunsch an die B-Junioren des SV Wesuwe zur Emsalndmeisterschaft.

 

Für unsere von Thomas und Berthold Albers trainierten B-Junioren ist der 3.Platz im Emsland eine insgesamt hervorragende Leistung! 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


 

Acht neue Schiedsrichter

 

Am Mi-21.02.2018 konnten 8 Schiedsrichteranwärter unserer Eintracht ihre Prüfung bestehen! Zudem legten weitere zwei Jugendliche aus unserer Jugendspielgemeinschaft (Werpeloh und Breddenberg) die Prüfung erfolgreich ab. Insgesamt konnten 48 der 59 Anwärter die Prüfung mit Erfolg abschließen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Schiedsrichter - Februar 2018

(oben) Benjamin (Breddenberg), Kevin, Nils,

(unten) Johannes, Ole, TomLuca, Lars (Werpeloh) und Stephan,

(es fehlen) Marc und Heiner

 

Bericht der Ems-Zeitung vom 27.02.2018

 


 

B-Junioren erreichen Finalrunde des Hallen-Kreispokals

 

Die B-Junioren unserer JSG Börger/Breddenberg-Heidbrücken/Werpeloh konnten ungeschlagen und ohne Gegentore den Einzug in die Bereichsendrunde der Hallen-Kreismeisterschaft Nord erreichen. In der Bereichsendrunde am So-04.02.2018 in Dörpen konnte gegen die Spielgemeinschaften Lathen/Langen/Neulangen 5-1 und gegen Esterwegen/Surwold/Bockhorst 1-0 gewonnen werden. Damit war der Einzug in die Finalrunde des Hallenkreispokals erreicht!

Um die Endturnierteilnehmer (Bereichsmeister) ermitteln zu können, mussten in der Winterpause in einem organisierten Spielbetrieb ca. 1800 Spiele absolviert werden.

 

Gegner unserer Bereichsmeister Emsland-Nord werden die Bereichmeister aus Emsland-Mitte und -Süd sein (SV Wesuwe und SV Alemannia Salzbergen). Gespielt wird am So-24.02.2018 ab 12:30 in Lingen in der Kiesberghalle (Kiesbergstraße).

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im Finale!

 

Zahlreiche Zuschauer wären von Vorteil, um unsere Mannschaft beim Gewinnen des Finales zu unterstützen!

 

 

 

 

die Hallenfussballkreismeisterschaft 2017/2018 findet am Samstag, dem 24.02.2018 in der Kiesberghalle in 49809 Lingen, Kiesbergstraße statt.

Teilnehmen werden die Bereichsmeister der F – bis A – Junioren.

Zeitplan:

D- und C-Junioren                  10.30 – 12.30 Uhr             anschl. Siegerehrung

(im Wechsel) 1 X 15 Minuten

F- und B-Junioren                   12.30 – 14.30 Uhr             anschl. Siegerehrung

(im Wechsel) 1 X 15 Minuten

E- und A-Junioren                   14.30 – 16.30 Uhr             anschl.Siegerehrung

(im Wechsel) 1 X 15 Minuten

 


 

F-Junioren gewinnen Hallenturnier

 

Am So-18.02.2018 konnten unsere F-Junioren (JSG Börger/Breddenberg-Heidbrücken/Werpeloh) das Hallenturnier in Esterwegen gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


 

Erstes Turnier unserer G-Junioren-Fußballer (Minikicker)

 

Am So-27.08.2017 konnten die jungen G-Junioren-Fußballer (Minikicker) unserer neuen Spielgemeinschaft Börger/Breddenberg-Heidbrücken/Werpeloh ihr erstes gemeinsames Turnier spielen. 15 Mannschaften traten in Surwold an, um gegen- und miteinander Fußball zu spielen. Alle waren mit Spaß und Einsatz dabei und konnten sogar einige Spiele gewinnen.

 

Weiter so!

 

 


 

Spielgemeinschaft Börger/Breddenberg-Heidbrücken/Werpeloh

 

Ab der kommenden Saison 2017/2018 werden wir in allen Jugendmannschaften sowie der Damenmannschaft und 2.Herrenmannschaft in einer Spielgemeinschaft Börger/Breddenberg-Heidbrücken/Werpeloh antreten.

 

Eine Auflistung aller Mannschaften mit Trainern und Betreuern ist unter Abteilungen/Fussball Jugend zu finden (Link).

 

Wir wünschen gute Zusammenarbeit, viel Glück und maximalen sportlichen Erfolg in dieser zum Teil neuen bzw. erweiterten Zusammenstellung!

 


 

Die neuen Trainingsplätze sind freigegeben! (seit 22./23. April 2017)

 

Wir bitten die Trainer/Betreuer aller Mannschaften, im Trainingsbetrieb auf eine gleichmäßige Auslastung der Flächen zu achten! 

Bitte nicht immer an gleichen Stellen trainieren und die Tore regelmäßig verschieben.

 

Plätze, Tore sowie Trainingsmaterial sind bitte pfleglich zu behandeln (Tore bitte tragen, nicht schieben). 

 

Danke!

 

 

Festlegung Platzaufteilung - 2017

 


Hallenbau 2017/2018

Hallenbau 2017/2018

 

Im Jahr 2015 ist die Entscheidung unseres Gemeinderates gereift, am Schwimmbad (Ringstraße) eine neue Sporthalle zu errichten und neben dem Schulsport auch unserem Verein neue Möglichkeiten zu bieten.

 

Im Januar 2017 wurde mit den Bauarbeiten der neuen Sporthalle begonnen.

 

Folgend chronologisch absteigend einige Informationen und Fotos zum Fortschritt der Bauarbeiten:

 


 

Nach 15monatiger Bauzeit wurde die neue Sporthalle am Sonntag-15.04.2018 nun offiziell eingeweiht und das Gebäude den Nutzern für Sport, Spiel und Spaß zur Verfügung gestellt.

Bei einem Festakt in der alten Halle, die in den kommenden Monaten renoviert werden soll, wurde vom Architekten symbolisch der Schlüssel an die Vertreter der Gemeinde übergeben. Vertreter der Samtgemeinde, der umliegenden Gemeinden, der Grundschule, Realschule und Kindergarten sowie unser erster Vorsitzender Jan Heinemann beglückwünschten und bedankten sich in ihren Reden bei allen Verantwortlichen für dieses beeindruckende Gebäude.

Zum Abschluss der Veranstaltung konnte jeder die Räumlichkeiten besichtigen und die jungen Sportler unserer Abteilung Karate demonstrierten den Gästen ihr Können.

 

 

Zu Mittwoch-25.04.2018 19:00Uhr sind alle Abteilungsleiter (Nutzer der Halle) eingeladen, sich in interner Runde einen ersten Einblick in die Gegebenheiten der neuen Sporthalle zu verschaffen und sich über weitere Einzelheiten bzgl. Nutzung, Technik, Sportgeräte, Aufbewahrungsmöglichkeiten, weitere Anschaffungen, etc. zu informieren.

 

Einweihung der Sporthalle - 15.04.2018 (Foto: H-J. Döbber, Ems-Zeitung)

Einweihung der Sporthalle - 15.04.2018

 

(Quelle: EmsZeitung vom 17.04.2018) Link zum Bericht

 


 

Sporthalle innen - 27.02.2018

 

Nachdem zum Jahreswechsel der Hallenboden eingebaut wurde sind nun schon erste Turngeräte montiert. Die Arbeiten sollen im März 2018 abgeschlossen werden, sodass eine Eröffnung Ende März / Anfang April realistisch erscheint.

 

Sporthalle innen - 11.02.2018

 

Sporthalle - 23.10.2017

 

Bericht Ems-Zeitung vom 27.06.2017

 

Sporthalle - 26.06.2017 (Fotos: Insa Pölking, Ems-Zeitung)

 


 

Sporthalle - 06.05.2017

 

Sporthalle - 16.04.2017 

 

Sporthalle - 22.03.2017

 

Sporthalle - 17.02.2017

 

Sporthalle - 15.02.2017

 

Sporthalle - 15.02.2017

 


 

Bauarbeiten begonnen

Am 30.01.2017 wurde mit den Bauarbeiten der neuen Sporthalle begonnen.

 

Sporthalle - 03.02.2017

 


 

Sobald die Witterungslage es zulässt wird mit den Erdarbeiten für den Bau der neuen Sporthalle begonnen.

 

(Quelle: EmsZeitung vom 19.01.2017)

 


  

So soll die neue Sporthalle aussehen, die aktuell in Planung ist (Quelle: EmsZeitung vom 03.12.2015):

 

Leichtathletik 2017

 

Aktivitäten und Erfolge unserer Leichtathleten 2017

 

Termine Laufveranstaltungen 2017

 


 
Silvesterlauf in Sögel 31.12.2017
 
 
Am letzten Tag des Jahres gingen, wie auch in den Jahren zuvor, einige Läufer unserer Eintracht beim Silvesterlauf in Sögel an den Start.
 
Die äußeren Bedingungen waren extrem schwierig, da der Boden durch den nicht enden wollenden Regen eigentlich ein riesiges Matschloch war.
Nach dem Startschuß und weiteren 500m gelaufener Strecke waren die Schuhe voll Wasser und man freute sich schon zu diesem Zeitpunkt auf die warme Dusche. Eine Bestzeit zu laufen war nicht möglich, trotzdem hier die Ergebnisse im Überblick.
 
5km
Anni Geers 31:28 min
 
10km
Jens Henzen 48:13 min
Bernd Sebers 51:16 min
Ansgar Kossen 1:01:40
Daniel Sebers 1:01:54
Regina Rücker 1:04:12
 

 

Sportabzeichen für junge Leichtathleten

 

Wie schon in den Jahren zuvor, hatten die Kinder unserer Leichtathletikabteilung die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Die Kinder trainieren jeden Montag die Grunddisziplinen der Leichtathletik -Laufen-Werfen-Springen- und schulen dabei ihre Ausdauer, Kraft und Koordination.
 
Nach der letzten Trainingseinheit in diesem Jahr konnten nun 20 Kinder ihr Sportabzeichen in Empfang nehmen.
 
Herzlichen Glückwunsch !!
 
Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2018 !
 
 
 

 
Titel bei Kreismeisterschaften in Dörpen
 
Zum Ende der Bahnsaison fand am 23.09.2017 in Dörpen die Kreismeisterschaft im 3-Kampf bzw. 4-Kampf statt. Insgesamt 9 Athleten unserer Eintracht folgten dieser Einladung und kamen mit 2 Kreismeistertiteln und 3 dritten Plätzen wieder nach Hause.
 
Antonia Korte W6 (457 Punkte) und Mateo Henzen M9 (742 Punkte) wurden in ihrer Altersklasse Kreismeister im 3-Kampf !
Jeweils den dritten Platz in ihrer Altersklasse erangen im 3-kampf Simon Korten M9 und Christine Geers W7. Lene Heinemann erreichte den 3. Platz im 4-Kampf.
 
Lene Heinemann und Emilia Korte nahmen zum ersten mal an einem 4-Kampf teil. Als weitere Disziplin zum 50m Lauf, Weitsprung u. S-Ball, kommt der Hochsprung dazu. Dabei haben beide die Höhe von 1,09m übersprungen.
 
Allen Athleten herzlichen Glückwunsch !!
 
 
 
 
Die Ergebnisse im Überblick:
 
M9 3-Kampf
1. Mateo Henzen (50m - 9,02s / Weit - 3,01m / S-Ball - 27,20m)
3. Simon Korten (50m - 9,10s / Weit - 2,98m / S-Ball - 22,00m)
 
W6 3-Kampf
1. Antonia Korte (50m - 10,40s / Weit - 2,29m / S-Ball - 7,50m)
 
W7 3-Kampf
3. Cristine Geers (50m - 9,87s / Weit - 2,39m / S-Ball - 13,50m)
 
W8 3-Kampf
14. Hanna Jansen (50m - 11,07s / Weit - 2,15m / S-Ball - 16,50m)
 
W10 3-Kampf
15. Sophia Schmitz (50m - 9,57s / Weit - 2,74m / S-Ball - 20,50m)
21. Toske Meyners (50m - 10,26s / Weit - 2,60m / S-Ball - 14,00m)
 
W10 4-Kampf
3. Lene Heinemann (50m - 8,40s / Weit - 3,60m / Hoch - 1,09m / S-Ball - 23,00m)
9. Emilia Korte (50m - 9,24s / Weit - 3,27m / Hoch - 1,09m / S-Ball - 20,00m)
 
 
Ergebnisse aller Vereine auf   www.emsland-leichtathletik.de
 

 

27. Landessportfest in Papenburg

 

Am 09. September sind 5 unserer jungen Leichtathleten zum 27. Landessportfest nach Papenburg gereist. Nachdem es die Tage zuvor und auch noch am Vormittag stark geregnet hatte, konnte der Wettkampf mit nur einer Regenunterbrechnung durgeführt werden.
Nach dem Einmarsch mit Musik und Vorstellung der Vereine durfte jede Mannschaft einen Luftballon steigen lassen, wobei der weiteste Flug im nächsten Jahr geehrt wird.
 
 
 
 
 
Es waren am Samstag ca. 400 Athleten am Start - unsere Eintracht konnte folgende Platzierungen erreichen:
 
Emma  Henzen W11
 
5. Platz Vorlauf 50m in 9,72s
9. Platz Weit. 2,79m
12. Platz Ball. 20,00m
 
Lene Heinemann W10
 
3. Platz Vorlauf 50m in 8,67s
3. Platz B-Finale 50m in 8,47s
8. Platz Finale Hoch. 1,05m
3. Platz Finale Weit. 3,71m
6. Platz Finale Ball. 23,00m
 
Laura Foullois W8
 
6. Platz im 3 Kampf mit 668 Punkten
50m in 10,01s
Weit 2,58m
Ball. 15,50m
 
Christine Geers W7
 
5. Platz im 3 Kampf mit 571 Punkten
50m in 10,14s
Weit. 2,31m
Ball. 12,50m
 
Mateo Henzen M9
 
4.Platz im 3 Kampf mit 782 Punkten es fehlte 1 Punkt zum 3. Platz 
50m in 9,10s
Weit. 3,27m
Ball. 29,00m
 
Herzlichen Glückwunsch allen Kindern !!
 

 
Kreismeisterschaften in Werlte 
 
Am 26.08.2017 fand in Werlte für unsere Leichtathleten die Kreismeisterschaften im Einzel statt. Bei wunderbaren äußeren Bedingungen konnten die Zuschauer einige sehr spannende Wettbewerbe verfolgen. Hier die Ergebnisse unserer jungen Sportler:
 
 
Emma Henzen W11
50m Vorlauf Pl. 4 mit 9:35s
Weitsrung Pl. 21 mit 2,55m
Schalgball Pl. 12 mit 23,50m
 
Enja Zdralik W9
50m Vorlauf Pl. 5 mit 10:34s
Weitsprung Pl. 24 mit 2,33m
Schlagball Pl. 7 mit 17,00m
 
Ida Schürmann W9
50m Vorlauf Pl. 4 mit 9:32s
Weitsprung Pl. 17 mit 2,73m wobei Ida nur 1cm zum Finale gefehlt hat!
Schlagball Pl. 13 mit 13,50m
 
Christine Geers W7
50m Vorlauf Pl. 3 mit 10:23s
Weitsprung Pl. 10 mit 2,45m
Schlagball Pl. 5 im Finale mit 14,50m
 
Lene Heinemann W10
50m Pl. 2 im Finale mit 8:19s. Über eine gute Zeit, 8:56s im Vorlauf, konnte Lene sich für das Finale qualifizieren.
Weitsprung im Finale Pl. 2 mit 3,89m. Erst mit dem letzten Versuch wurde Lene der 1. Platz genommen.
Schlagball im Finale Pl. 7 mit 23,50m
 
Mateo Henzen M9
50m im Finale Pl.2 mit 8:83s. Die Siegerzeit lag bei 8:82s !!
Weitsprung im Finale Pl. 3 mit 3,05m
Schlagball im Finale Pl. 1 und somit Kreismeister mit 28,50m
 
Herzlichen Glückwunsch allen Athleten!
 
 

 


 

24ster Stundenlauf 
 

Der diesjährige 24.Stundenlauf fand am Freitag-04.08.2016 ab 19:00Uhr auf dem Sportgelände an der Waldstraße statt. Vorher -ab 18:15Uhr- wurde die Abnahme des Laufabzeichens für Kinder angeboten.

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 

Bei bestem Laufwetter konnte Claus Wöste (Eintracht Börger) in einer Stunde mit 14,9km die größte Strecke zurücklegen. Zudem bekamen 30 Kinder eine Auszeichnung für ihr bestandenes Laufabzeichen (15min bzw. 30min Dauerlauf).

 

Es wurden unter musikalischer Begleitung durch die Hoofbeats um unser Vereinsmitglied Alfons Kleine foldende Ergebnisse erreicht: 

 

Ergebnisse (aktualisiert 08.08.2017):

Teilnehmer:

 

Ergebnisse Laufabzeichen: 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Bericht der Ems-Zeitung vom 08.08.2017

 


 

Vorankündigung Stundenlauf

 

Voranmeldungen bitte bis 02.08.2016 schriftlich an E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung:

Bericht der Ems-Zeitung vom 27.06.2017

 


 

15. Remmers-Hasetal-Marathon in Löningen
 
Am 24. Juni fand in Löningen der 15. Remmers-Hasetal-Marathon statt. Diese Veranstaltung bietet eine flache Laufstrecke in toller Landschaft, auch die gute Stimmung bei Zuschauern und Helfern machen den Hasetal-Marathon zu einem schönen Sommerabend Lauffest. Über 2200 Läufer kamen bei bestem Wetter ins Ziel. Darunter auch folgende Läufer aus Börger:
 
5 km
 
Anni Geers 00:29:41
 
21,1 km
 
Hermann Kuckshinrichs 01:54:23
Jens Henzen 01:57:23
Andreas Bölle 01:59:57
Johannes Wöste 02:02:10
Jürgen Bährens 02:03:47
 
Herzlichen Glückwunsch !!
 

 


 

Sommerpause Kinderleichtathletik!

 

Bei unseren jungen Leichtatheten haben die Ferien schon zwei Tage früher begonnen. Das letzte Training vor der Sommerpause am 19.06.2017 wurde auf dem Campingplatz "Hümmlinger Land" in Werlte absolviert. Dort gibt es seit Ende 2016 einen Barfußpfad. Ohne Schuhe zu Laufen stärkt die Fußmuskulatur, regt die Durchblutung an und es macht vor allem unglaublich viel Spass, wie man in der Bildergalerie sehen kann.

 
Allen Kinder und Eltern 
Schöne Ferien!

 

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 


 

 

Kreismeisterschaften Emsland-Nord am 28.04.2017 im Sportpark Dörpen
 
Kreismeister U8 Theo Wintering
 
Mit zahlreichen neuen Bestleistungen konnten wir den Wettkampf in Dörpen beschließen wobei
Theo Wintering sich in einem packenden Finish auf der Zielgeraden sogar den Titel sichern konnte.
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
M9
5. Korten, Simon 3:32,60min
M8
1. Wintering, Theo 3:16,65min
W11
6. Korten, Hannah 3:13,32min
W10
14. Korte, Emilia 3:24,47min
W8
9. Wintering, Wiebke 3:45,50min
20. Foullois, Laura 4:04,11min
W7
Geers, Christine (Zeit wird nachgereicht)
 
Alle Ergebnissen auf www.emsland-leichtathletik.de
 
 

 
13. Lauf um den Fabrikschornstein in Dörpen
 
Am 07.04.2017 gab es den 13. Lauf um den Fabrikschornstein in Dörpen. Auch wir waren hier wieder am Start. Unter dem Motto "Sport ausüben, Kontakte schaffen, Freuden haben...Mach mit" drehten wir unsere Runden. 
 
Unsere Bambinis Luisa Kummer und Laura Foullois machten den Anfang auf der 800m Strecke. Danach gingen Emma Henzen, Nele Reichenberg und Jan Wöste auf den 2,6km Rundkurs, unter anderem auch durch die Hallen von UPM Nordland Papier.
Die 5km Strecke nahmen Margret Wöste, Silvia Albers, Maggie Sievers, Ingrid Robben und Mechthild Többen in Angriff. Sie mußten den Rundkurs zweimal durchlaufen.
 
Es gab für jeden Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Präsent.
Herzlichen Glückwunsch!!
 
 

 

Ergebnisse des 39. Crosslauf in Börger am 05.03.2017 (Ergebnisse unserer Eintracht):

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 

Einzelwertung:

4 erste Plätze

4 zweite Plätze (davon 2x Mannschaft)

1 dritter Platz (Mannschaft)

 

Kreismeisterschaften:

1 erster Platz 

3 zweite Plätze (davon 2x Mannschaft)

1 dritter Platz (Mannschaft)

 

Link zur Ergebnisliste 39.Crosslauf          Link zur Ergebnisliste Mannschaft 39.Crosslauf

 

Bericht der Ems-Zeitung vom 10.03.2017 (Bericht von Hermann Meyer)

 


  

Übergabe der "Sportabzeichen 2016"

 

 

 

Zum Abschluss der Leichtathletik-Saison 2016 fand die Übergabe der "Sportabzeichen 2016" an unsere Sportler des SV Eintracht Börger am Sonntag, den 05.02.2017 um 10.30 Uhr im Vereinsheim (großer Raum) statt.

 

  ! !  (erneuter) V E R E I N S R E K O R D  ! !

Insgesamt wurden 112 Sportabzeichen an Erwachsene ausgehändigt.- eine so hohe Anzahl wurde bisher noch nie erreicht! (Im Jahr 2015 waren es "nur" 110 Sportabzeichen.)

 

Daten/Fakten/Ehrungen...

+ 8 Sportabzeichen im Kinder-/Jugendbereich (4 weniger als im Vorjahr)

16 Familiensportabzeichen mit 55 Teilnehmern (2015 - 18 Abzeichen bei 59 Teilnehmern)

+ 12 Teilnehmer aus dem Lukasheim

+ ältester Teilnehmer Egon Kaschak im Alter von 81 Jahren (!)

+ jüngste Teilnehmer Ben und Merle im Alter von 6 Jahren

+ 37x "Erst-Absolventen"

+ 44x (!) Sportabzeichen: Hermann Klaas

+ 10x Sportabzeichen: Annelen Müller und Bernhard Geers 

+ 15x Sportabzeichen: Anni Geers

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 

 

Foto+Bericht: Ems-Zeitung vom 11.02.2017, Hermann-Josef Döbber

 

Sportabzeichen-Rekord bei der DJK Eintracht Börger

Sportliche Top-Leistungen: Bei der DJK Eintracht Börger haben 2016 insgesamt 112 Menschen erfolgreich das Sportabzeichen absolviert. Dafür überreicht Sportabzeichenreferent Hermann Germer (Dritter von links) zwei Wanderpokale. Foto: Hermann-Josef DöbberSportliche Top-Leistungen: Bei der DJK Eintracht Börger haben 2016 insgesamt 112 Menschen erfolgreich das Sportabzeichen absolviert. Dafür überreicht Sportabzeichenreferent Hermann Germer (Dritter von links) zwei Wanderpokale.

 

Börger. Großer Jubel bei der DJK Eintracht Börger: Im Hümmlinger Traditionsverein haben 2016 insgesamt 112 Mitglieder, darunter zwölf Kinder und Jugendliche, erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Dafür bekamen sie zwei Wanderpokale als Auszeichnung.

 

Die Börgeraner übertrafen damit die 2015 im nördlichen Emsland selbst aufgestellte Topmarke um zwei weitere Absolventen. „Der Wanderpokal geht damit zum vierten Mal in Folge nach Börger“, sagte Sportabzeichenreferent Hermann Germer, der während einer Feierstunde im Vereinshaus der Eintracht in Anwesenheit vieler Absolventen die Preise übergab. „Außerdem konnte mit 15,34 Prozent der Wanderpreis, prozentual bezogen auf die erwachsenen Mitglieder, zum zweiten Mal nacheinander errungen werden“, so Germer. Nach den Worten des Fresenburgers habe die DJK den Wanderpokal für die meisten Familiensportabzeichen mit 18 von 55 Personen erfolgreich abgelegten Prüfungen, trotz einer Steigerung von zwei Absolventen im Vergleich zum Vorjahr, nur knapp verpasst.

 

Die Hauptinitiatoren in der DJK Eintracht, Anni Geers und Hermann Klaas, zeigten sich hocherfreut über den nach wie vor ungebremsten Zuspruch. Jüngste Teilnehmer waren die 6-jährigen Ben Grote und Merle Nessenius, ältester Teilnehmer der inzwischen 81-jährige Egon Kaschak. Unter den Absolventen waren auch zwölf Teilnehmer der Außenstelle Börger des St. Lukas-Heimes, davon sechs mit Behinderungen.

 

44. Sportabzeichen für Hermann Klaas

 

Geers zufolge beteiligten sich 37 Neulinge. Sie errangen damit erstmals die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsportes, das als Abzeichen vom Deutschen Sportbund für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen wird. Eine besondere Ehrung erfuhr Hermann Klaas, der bereits zum 44. Mal das Sportabzeichen entgegennahm. Annelen Müller und Bernhard Geers weisen jeweils 10, Anni Geers 15 bestandene Prüfungen auf.

 

DJK-Eintracht-Vorsitzender Jan Heinemann freute sich über den erneuten Erfolg für den Verein im Sportabzeichenwettbewerb. Dieser sei seit 2011 besonders mit dem Namen Anni Geers, Hermann Klaas, Werner Jablonski, Hubert Westerhoff, Jens Henzen, Maike Behnen und Margret Sievers als Prüfern verbunden. Ihnen gebühre besonderer Dank. Jeweils am Sonntagmorgen und am Montagabend haben dem Vorsitzenden zufolge Interessierte die Möglichkeit, für das Sportabzeichen zu üben.

 

Zur Sache

Wanderpokalgewinner (die meisten Sportabzeichen)

 -

 -

 -

 -

 -

1999 SV Rasensport Lathen 89

2000 SV Rasensport Lathen 93

2001 SV Rasensport Lathen 81

2002 SV Grün-Weiß Dersum 64

2003 SV Rasensport Lathen 66

2004 TV Papenburg v. 1896 71

2005 SV Rasensport Lathen 82

2006 TV Papenburg v. 1896 70

2007 SV Grün-Weiß Dersum 56

2008 SV Rasensport Lathen 70

2009 SV Grün-Weiß Dersum 58

2010 SV Grün-Weiß Dersum 64

2011 SV Grün-Weiß Dersum 64

2012 SV Rasensport Lathen 80

2013 DJK Eintrtacht Börger 79

2014 DJK Eintracht Börger 87

2015 DJK Eintracht Börger 110

2016 DJK Eintracht Börger 112

Vereinssieger (prozentual bezogen auf die Zahl der erwachsenen Mitglieder)

1994 Spvg. Lathen-Wahn 17,48

1995 SV Rasensport Lathen 18,30

1996 SV Rasensport Lathen 24,49

1997 Spvg. Lathen-Wahn 20,59

1998 SV Rasenport Lathen 21,23

1999 SV Rasensport Lathen 20,14

2000 SV Rasensport Lathen 20,58

2001 SV Rasensport Lathen 18,33

2002 SV Grün-Weiß Dersum 14,41

2003 SV Grün-Weiß Dersum 13,93

2004 SV Grün-Weiß Dersum 11,50

2005 SV Herbrum v. 1923 18,72

2006 SV Herbrum v. 1923 14,97

2007 SV Grün-Weiß Dersum 16,05

2008 SV Grün-Weiß Dersum 12,66

2009 SV Grün-Weiß Dersum 14,85

2010 SV Grün-Weiß Dersum 10.98

2011 SV Grün-Weiß Dersum 14,71

2012 SV Grün-Weiß Dersum 13,17

2013 DJK Eintracht Börger 16,42

2014 SV Grün-Weiß Dersum 12,96

2015 DJK Eintracht Börger 15,51

2016 DJK Eintracht Börger 15.34

 


 
Emsland Winterlaufserie 1. Lauf am ??.01.2017 in Börger
 

 


Infos 2017 / Veranstaltungen

 

Veranstaltungen und Infos 2017 - SV Eintracht Börger

 


 

Der neue Hallenplan für 2017/2018 wurde zwischen den Abteilungen und Schulen abgestimmt und hat ab sofort Gültigkeit:

 

http://www.eintracht-boerger.de/index.php/hallennutzungsplan

 


 

Tore am Bolzplatz bei der Turnhalle

 

Seit Mitte Oktober 2017 stehen wieder Jugendtore auf dem Bolzplatz bei der Turnhalle. Die neuen Tornetze wurden durch unsere Gemeinde finanziert und durch unseren SV montiert. Danke hierfür!

 

Beide Tore sind unbedingt immer mit den beiliegenden Torhaken gegen Umkippen zu sichern!

 

  

 


 

Pfarrfest 2017 - Torwandschießen und Soccer Court

 

Beim diesjährigen Pfarrfest wurde traditionell das Torwandschießen durch unseren SV angeboten. Jedermann und -frau konnte seine Treffsicherheit durch "3 unten / 3 oben" beweisen. Außerdem wurde der Soccer Court der Sportschule Emsland aufgebaut. Bei bestem Fußballwetter war dieser den ganzen Nachmittag belegt.

 

Die durch unsere Eintracht gestifteten Preise lockten zahlreiche Schützen an. Hauptpreis war in diesem Jahr ein Originaltrikot des Drittligisten SV Meppen, das sich Noah in einem spannenden Stechen gegen Mathis verdienen konnte. Auf den Plätzen 3 bis 7 konnten sich Christoph, Phillip, Dominik, Lorenz und Thomas weitere attraktive Preise sichern.

Herzlichen Glückwunsch.

 

Der Erlös wird unserer Kirchengemeinde für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt.

 

 


 

 


 

Vorankündigung Stundenlauf

Der diesjährige 24.Stundenlauf fand am Freitag-04.08.2016 ab 19:00Uhr auf dem Sportgelände an der Waldstraße statt.

Vorher -ab 18:15Uhr- wurde die Abnahme des Laufabzeichens für Kinder angeboten.

Weitere Infos und Ergebnisse siehe hier (Link) .

 


 

Samtgemeindeturnier der Fußball-Herrenmannschaften

 

Vom 09.07.2017 bis zum 16.07.2017 fand der diesjährige Samtgemeindepokal der Samtgemeinde Sögel auf der Sportanlage in Börger statt. Nach den Spielen der Vorrunde konnten sich der SV Werpeloh und GW Spahnharrenstätte für das Finale qualifizieren.

 

Im Endspiel um den Samtgemeindepokal am So-16.Juli 2017 stand es vor einer stattlichen Zuschauerkulisse nach regulärer Spielzeit zwischen Werpeloh und Spahnharrenstätte 1:1 unentschieden.

 

Im folgenden Elfmeterschießen hatte Spahnharrenstätte das Glück auf seiner Seite und konnte das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an den Samtgemeindepokalsieger 2017!

 

Spielplan:

 


 

Jahreshauptversammlung 2017 

 

 

Alle Mitglieder unseres Sportvereins werden hiermit zu unserer

 

Jahreshauptversammlung (Generalversammlung)

am So-18.06.2017 ab 18:00Uhr

im Saal unseres Vereinslokals "Postschänke" 

 

eingeladen.

 

(Tagesordnung gemäß Aushang in den Schaukästen am Vereinsheim und an der Postschänke bzw. unter diesem Link)

 


 

Helfer- und Betreuerparty

Als Dank an alle aktiven Helfer und Betreuer unseres Sportvereins

laden wir zur diesjährigen

Grillfeier am Sa-10.06.2017 ab 19.00 Uhr beim Vereinsheim an der Waldstraße ein.

 

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bei eurem Abteilungsleiter oder direkt beim Vorstand.

 


 

 

Fanschal

 

Ab sofort ist unser neuer Fanschal erhältlich! Die Schals werden bei Heimspielen unserer Herrenmannschaften oder auf Anfrage beim Vorstand zum Preis von 15,-€ angeboten.

 

 


Bericht aus der Ems-Zeitung vom 25.04.2017

 


Bericht aus der Ems-Zeitung vom 24.04.2017, I.Pölking

 


 

Eröffnung der neuen Sportanlage

am 21. April 2017

 

+ AlteHerren-Fußballturnier

+ DJK-C-Junioren-Fußballturnier

+ G-, F-, E- und D-Junioren-Fußballturnier

 

 

 


 

DJK-Fußballturnier "Der Vorstand kickt"

11. Februar 2017

 

Börger heute unschlagbar!!

 

Beim DJK-Turnier "Der Vorstand kickt" war unsere Mannschaft heute unschlagbar, konnte 6 von 6 Spiele gewinnen und damit vor Hebelermeer, Tinnen und den Vorjahressieger Werpeloh den Wanderpokal gewinnen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


 

Winterfest am 28.01.2017 - Ehrungen der Sportler und der Mannschaft des Jahres durch unsere Vereinsführung

 

 

Börger. Seine Sportler des Jahres hat die DJK Eintracht Börger während des Winterfestes in der Gaststätte „Postschänke“ gekürt. Alle Geehrten sind seit rund 40 Jahren im Sportverein der Hümmlinggemeinde aktiv.

 

Die Auszeichnung „Sportlerin des Jahres“ erhielt Helga Többen-Behrens. Aufgrund einer Erkrankung nahm stellvertretend ihr Ehemann Hermann Többen die Urkunde aus den Händen des Vereinsvorsitzenden Jan Heinemann entgegen. Nach seinen Worten hat sich Helga Többen schon immer für den Sport begeistert. Vor fast 40 Jahren sei sie in die DJK eingetreten, im Jahr nach dem Jahrtausendwechsel habe sie dann zusammen mit Ingrid Robben mit Aerobic angefangen. „2007 folgte der Wechsel zur Damen-Leichtathletik mit dem Schwerpunkt Walken. Seit 2011 ist sie Teil des Teams, das verschiedene Läufe organisiert und sich gemeinsam mit Ingrid Robben um alles kümmert“, so der Vorsitzende. Auch betreibe die Geehrte Yoga und gebe Neueinsteigern Hilfestellungen. Solch ein Einsatz sei nach Heinemanns Worten längst nicht selbstverständlich und daher einer besonderen Anerkennung würdig.

 

Sportler des Jahres“ darf sich Jürgen Korten nennen. Er trat 1977 in den Verein ein, spielte erfolgreich Fußball und holte 1985 mit der 1. Herrenmannschaft den Kreispokal. In seiner Karriere folgten laut Heinemann zwei Jahre beim TuS Aschendorf, ehe er im Anschluss für ein ganzes Jahrzehnt das Trikot von Eintrachts „Ersten“ trug. Aktuell ist Korten als Betreuer der Alten Herren tätig und engagiert sich bei den Arbeiten für die neue Flutlichtanlage.

 

„Viel los war 1976 weltweit im Sport“, leitete Heinemann im Anschluss zur Ehrung der Mannschaft des Jahres über. „Bei uns war in jenem Jahr die Gründung einer Damen-Volleyballmannschaft ein herausragendes Ereignis. Und sie besteht noch heute nach über 40 Jahren.“ Dass sie Schritt für Schritt weiter ausgebaut wurde und zu einer wichtigen Säule im Verein geworden ist, sei mit dem Namen Hermann Plaggenborg und Anni Voskuhl verbunden. Aktuell werde die Gruppe von Silvia Müller geleitet. Das Team werde von einem guten Miteinander, Freude und Spaß am Spiel getragen.

 

 

Bericht und Foto: Hermann-Josef Döbber (Ems-Zeitung vom 31.01.2017)

 


leer.png