• Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap


Fussball Jugend 2015/16

 

Aktivitäten und Erfolge unserer jungen Fußballer und Fußballerinnen 

Saison 2015/16

 


 

D-Juniorinnen sind unter den TOP-8 im Bezirk Weser-Ems!

 

Bei der Bezirksmeisterschaft am Sonntag-19.06.2016 in Garrel konnten die Spielerinnen unserer D-Juniorinnen das Viertelfinale erreichen, verloren dieses aber mit 2:0 gegen Melle.

 

Schade, aber insgesamt ein großer Erfolg, eine der besten 8 Mannschaften im Bezirk Weser-Ems zu sein!

 

Bericht aus der Ems-Zeitung vom 20.07.2016

 


 

VIZE-Kreismeister C9er 2016

 

Unsere C2-Junioren konnten in Spielgemeinschaft mit dem SV Werpeloh die Meisterschaft in ihrer Klasse feiern und spielten am So-19.06.2016 in Surwold um die Kreismeisterschaft!

Das Finale gegen die Mannschaft des SCSV wurde leider 4-0 verloren.

 

Trotzdem Herzlichen Glückwunsch an die Spieler unserer Mannschaft und deren Trainer, aber auch an den Kreimeister 2016 C9er SC Spelle-Venhaus IV.

 

 


 

Unsere D-Juniorinnen sind TOP!

 

Nach dem Vize-Kreispokalsieg und der Meisterschaft in der Kreisliga Nord konnten Sie am Sa-11.06.2016 auch die Kreismeisterschaft gewinnen, die in Beesten ausgespielt wurde. Die Spielerinnen konnten sich gegen die jeweiligen Meister aus Emsland Mitte, Süd-l und Süd-II durchsetzen.

 

 

 

In den Partien gegen die Kreispokalsiegerinnen des Fortuna Beesten (siehe Bericht weiter unten), die Spielerinnen des VfL Emslage und Concordia Emsbüren2 erreichten unsere D-Juniorinnen, die in Spielgemeinschaft mit dem SV Werpeloh agieren, den Titel Meister Kreisliga EMSLAND.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Nächstes großes Ziel ist nun die Bezirksmeisterschaft am nächsten Wochenende Sonntag-19.06.2016 um 11:Uhr in Garrel.

Dazu wünschen wir VIEL ERFOLG!

 Link zum Spielplan der Bezirksmeisterschaft

 


 

Meisterschaft unserer C-Junioren und Aufstieg in die Kreisliga!

 

Auch unsere C1-Junioren, die in Spielgemeinschaft mit dem SV Werpeloh antreten, konnten an diesem Wochenende einen tollen Erfolg verbuchen. Nach der D-Junioren-Meisterschaft in der letzten Saison konnte nun durch einen 6-0-Sieg am letzten Spieltag auch die Meisterschaft in der 1.Kreisklasse Nord/Mitte und wiederum der Aufstieg in die Kreisliga Emsland gefeiert werden!

 

 

Ein toller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 


 

Klassenerhalt unserer D-Junioren in der Kreisliga perfekt!

 

Nach dem Aufstieg der D-Junioren aus der 1.Kreisklasse in die Kreisliga in der letzten Saison 2014/15 wechselte beinahe die komplette Mannschaft in die nächsthöhere Altersklasse C-Junioren. So mussten (und wollten) die neu formierten D-Junioren mit überwiegend jüngerem Jahrgang in dieser Saison 2015/16 in der höchsten D-Junioren-Liga im Emsland antreten.

Als Ziel wurde "Klassenerhalt in der Kreisliga" gesetzt. Nach einer sehr lehrreichen Hinrunde konnten sich unsere D-Junioren stetig verbessern und am letzten Spieltag durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den Klassenerhalt perfekt machen!

Herzlichen Glückwunsch!

 


 

Pokalturnier in Breddenberg

 

Unsere F-Junioren belegten bei dem Turnier am Samstagam-04.06.2016 den 1.Platz!

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Das Foto zeigt die Siegermannschaft, F-Junioren Juni-2016

 


 

Vize-Kreispokalsieger 2016, D-Juniorinnen der JSG Börger Werpeloh

 

 

Das Kreispokal-Finale der D-Juniorinnen fand am Samstag, 28.05.2016 um 14:00Uhr in Beesten statt.

SV Fortuna Beesten  -  SG Börger/Werpeloh

 

In einem packenden Finale konnten (aus unserer Sicht leider) die Spielerinnen des SV Fortuna Beesten zwei Minuten vor Schluss den entscheidenden Siegtreffer zum 1-0 erzielen. Trotzdem eine grandiose Leistung unserer jungen Spielerinnen, die in Spielgemeinschaft mit dem SV Werpeloh einen weiteren tollen Erfolg verbuchen konnte.

 

Herzlichen Glückwunsch an den Kreispokalsieger, aber vor allem an unsere Spielerinnen!

 


 

Pokalturnier in Lorup am 24.05.2016

 

In Lorup sind wir bei bestem Fußballwetter mit 4 Mannschaften aus G-, F-, E- und D-Junioren angetreten, leider mit mäßigem Erfolg...

 

G-Junioren

 

F-Junioren

 


 

Pfingstpokalturnier in Werpeloh am Sa-14.05.2016

 

D-Junioren, 1.Platz, ungeschlagen auf dem ersten Platz vor Werpeloh, Lorup und Breddenberg

 

D-Juniorinnen JSG Börger/Werpeloh, 1.Platz und 3.Platz

 

E-Junioren

 

F-Junioren

-Foto folgt ??-

 

G-Junioren

 


 

Halbfinale Kreispokal der D-Juniorinnen

 

Durch einen auch in der Höhe hochverdienten 6-0-Erfolg über Concordia Schleper konnten die Mädchen unserer D-Juniorinnen-SG Börger/Werpeloh in das Finale des Kreispokals einziehen. Dort warten die Spielerinnen des SV Fortuna Beesten, die sich im zweiten Halbfinale mit 5-0 gegen SV Adler Messingen durchsetzen konnten.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im Finale!

 

Halbfinalpaarungen am Freitag, 22.04.2016, 18:00Uhr

  SG Börger/Werpeloh  -  Concordia Schleper  (Klinkenstraße, in Werpeloh)

   SV Adler Messingen        -  SV Fortuna Beesten

 


Auswahlspieler geehrt

 

Am Sonntag-17.04.2016 wurden in der Halbzeitpause des Heimspiels unserer Ersten Mannschaft vier besonders talentierte Spieler unseres Vereins, die in Auswahlmaßnamen des NFV aktiv sind, für ihren besonderen Einsatz durch den Förderverein Fußball und Fußballfachwart geehrt.

 

Fußballfachwart Martin Müller dankte in seiner Laudatio den jungen Fußballern, den Trainern, aber auch den Eltern für ihren zeitlichen und finanziellen Aufwand, ohne den dies nicht möglich wäre. Er hob besonders den nicht zu unterschätzenden Mehraufwand den Spieler hervor, die einmal wöchentlich zusätzlich zum normalen Vereinstraining Einheiten in Neubörger oder Sögel absolvieren und ein- bis zweimal im Monat bei Vergleichstests gegen andere Bezirke im nördlichen Bereich antreten. Die Reisen nach z.B. Oldenburg, Delmenhorst, Leer, Vechta oder Nordhorn finden meist am Sonntagmorgen statt, sodass einiges an Freizeit investiert werden muss.

 

Karl-Heinz Engbers, Hermann Wintering und Heinz Schultgeers vom Förderverein Fußball überreichten den Spielern Gutscheine für Sportausrüstung. Karl-Heinz Engbers richtete besonders dankende Worte an die vier geehrten Spieler und wünschte für ihre sportliche Entwicklung weiterhin viel Erfolg.

 

Unser SV Eintracht Börger ist stolz, solche Spieler in seinen Reihen zu haben und wird den Jugendfußball in Zusammenarbeit mit dem Förderverein weiter fördern und unterstützen.

Ein erster wichtiger Schritt sind sicherlich die zurzeit laufenden Baumaßnahmen zur Erstellung zwei neuer Trainingsplätze im Sportpark an der Waldstraße. Die Arbeiten sind in vollem Gange und werden in nicht allzu ferner Zeit abgeschlossen.

Außerdem verfügen wir in unserem Verein in fast allen Mannschaften über zumindest einen Trianer mit C-Lizenz, so dass wir unseren Nachwuchsfussballern in Börger eine gute Ausbildung bieten können. Dies ist nicht zuletzt der Grund für den Erfolg der jungen Spieler. In Zukunft werden weitere Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt, um uns, unsere Trainer und die Ausbildung unserer Spieler stetig zu verbessern.

 

Das Foto zeigt

hinten vlnr: Hermann Wintering, Heinz Schultgeers und Karl-Heinz Engbers vom Förderverein sowie Fussballfachwart Martin Müller

vorne vlnr: Kevin, Mathis, Lorenz und Ole

 

Folgende Spieler wurden geehrt:

 

Lorenz Kröger:
E-Junioren U10
+ wurde über die Erstsichtung in die Auswahlmannschaft in Neubörger berufen
+ seit 2015 in der Auswahlmannschaft Emsland-Nord (erstes Jahr)

Mathis Albers:
D-Junioren U12
+ wurde über die zweite Sichtungsmaßnahme in die Auswahlmannschaft in Sögel berufen, ist aber leider nicht in den Stützpunkt aufgenommen worden
+ von 2014-2015 in der Auswahlmannschaft Emsland-Nord

Kevin Abeln:
D-Junioren U12
+ konnte sich über den Sparkassen-Cup für die dritte Sichtungsmaßnahme qualifizieren und wurde danach in den Stützpunkt Sögel berufen
+ seit 2015 am DFB-Stützpunkt in Sögel im DFB/NFV-Talentfördertraining der U12 am Stützpunkt in Sögel (Stützpunktmannschaft Emsland-Nord)

Ole Schürmann:
D-Junioren U12
+ konnte sich bei der ersten+zweiten Sichtung durchsetzen und wurde jeweils in die Auswahlmannschaft berufen
+ von 2013-2015 in der Auswahlmannschaft Emsland-Nord
+ seit 2015 am DFB-Stützpunkt in Sögel im DFB/NFV-Talentfördertraining der U12 am Stützpunkt in Sögel (Stützpunktmannschaft Emsland-Nord)

 


 

Einlaufkinder

 

Unser Verein hat bei der Aktion "Einlaufkinder" der Ems-Zeitung teilgenommen, bei der das Einlaufen ins Stadion bei Heimspielen des SV Meppen verlost werden. Am Freitag-15.04.2016 war es so weit - unsere F-Junioren durften mit den Spielern des SV Meppen ins Meppener Stadion einlaufen. Unsere jungen Spieler konnten als "Glücksbringer" die Meppener Regionalliga-Spieler auf das Feld begleiten und einen 4-2 Heimsieg des SV Meppen über Hannover96 II feiern.

 

 

 


 

Unsere D-Juniorinnen erreichen das Halbfinale im Kreispokal!

 

Die Mädchen unserer JSG Börger/Werpeloh erreichten am Sa-19.03.2016 durch einen 4-1-Sieg über SV Eintracht Neulangen erneut das Halbfinale des Kreispokals der D-Juniorinnen (Kreis Emsland).

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


 

Unsere D-Juniorinnen sind Vize-Hallen-Kreismeister 2016!

 

Bei der Hallen-Kreismeisterschaft am Sonntag-28.02.2016 in Emsbüren konnten die Spielerinnen unserer D-Juniorinnen (Spielgemeinschaft mit Werpeloh) einen hervorragenden zweiten Platz belegen und sich damit Vize-Hallen-Kreismeister 2016 nennen!

Die Mädchen der D-Juniorinnen unserer Spielgemeinschaft mit Werpeloh und das Trainerteam hatten sich beim Endturnier um die Hallen-Emslandmeisterschaft 2016 viel vorgenommen, legten aber durch ein Unentschieden und eine Niederlage einen Fehlstart hin.

Durch einen Sieg und ein weiteres Unentschieden konnten sie sich zurück ins Turnier kämpfen und nicht zuletzt durch die extreme Anfeuerung von der Tribüne das letzte und entscheidende Spiel gegen SG-Andervenne/​Freren, denen ein Unentschieden zum Gesamtsieg gereicht hätte, gewinnen. Durch den Sieg waren damit drei Teams punktgleich auf dem ersten Platz.

Der Kreismeister musste durch Siebenmeterschießen Jeder-gegen-Jeden ermittelt werden. Gegen Beesten unterlagen unsere Juniorinnen, gegen SG-Andervenne/​Freren konnte gewonnen werden. Somit stand als Ergebnis ein sehr guter zweiter Platz hinter dem Kreispokalsieger 2016 aus Beesten fest.

 

SV Fortuna Beesten

JSG Börger/Werpeloh

SG Andervenne/Freren 2

JSG Darme/​Schepsdorf

JSG Langen/Neulangen

SV Concordia Emsbueren

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


Platzbau 2016/17

Platzbau 2016/17

 

Im Jahr 2015 ist die Entscheidung gereift, unseren Sportpark an der Waldstraße um zwei Trainingsplätze zu erweitern und das Gelände neu zu gestalten.

 

Folgend chronologisch absteigend einige Informationen und Fotos zum Fortschritt der Bauarbeiten:

 


 

Die neuen Trainingsplätze sind freigegeben! (seit 22./23. April 2017)

 

Wir bitten die Trainer/Betreuer aller Mannschaften, im Trainingsbetrieb auf eine gleichmäßige Auslastung der Flächen zu achten! 

Plätze, Tore sowie Trainingsmaterial sind bitte pfleglich zu behandeln (Tore bitte tragen, nicht schieben). 

 

Danke!

 

Eine gleichmäßige Auslastung ist z.B. möglich, indem jede Mannschaft am jeweils folgenden Trainingstag das Feld wechselt (Wechsel B auf C und hier jeweils Wechsel zwischen Hälfte 1 und 2).

 

 

Festlegung Platzaufteilung - 2017

 


 

fertige Trainingsplätze (Platz B und C) - 23.04.2017

 


 

Platzeinweihung am 21./22.April 2017

 

Die Eröffnung/Einweihung der neuen Sportplätze mit LED-Flutlichtanlage fand am 21./22.April statt.

Zu diesem Anlass wurde ein AlteHerren-Turnier (Freitag) sowie ein G-, F-, E- und D-Juniorenturnier (Samstag) sowie das DJK-Diözesan-C-Jugend-Turnier veranstaltet.

 

 

 


 

Zu dumm...

Autofahrer verwüstet Sportplatz in Börger

 

Sportplatz an der Turnhalle, 15.04.2017

 

Unser Trainingsplatz an der Ringstraße (Turnhalle) gleicht einem Acker. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat dort im Zeitraum von Gründonnerstagnachmittag bis Karfreitagvormittag den Platz auf einer Fläche von 40 mal 70 Metern verwüstet.      

  

„Die Reifenspuren sind mehr als deutlich zu sehen“, teilt die Polizei in Sögel am Dienstag auf Anfrage der Ems-Zeitung mit. Hinweise auf den Täter gebe es bislang keine. Die Beamten schätzen den Schaden auf rund 1000 Euro.

 

Den Vandalismus zur Anzeige gebracht, hat die DJK Eintracht Börger. „So etwas können wir natürlich nicht durchgehen lassen“, sagt Vereinsvorsitzender Jan Heinemann. Er zeigt sich fassungslos und vermutet, dass „irgendwelche Halbstarke“ dort am Werk waren und sogenannte Donuts drehten. Während der Errichtung der neuen Plätze am Sportzentrum an der Waldstraße habe der Verein die Fläche an der Ringstraße in unmittelbarer Nähe zur Turnhalle in den vergangenen Monaten für den Trainings- und Spielbetrieb genutzt. „Punktspiele können da jetzt keine mehr ausgetragen werden“, ist sich Heinemann sicher. Auf der Facebook-Seite im Internet sucht der Verein nach Zeugen. Hinweise nimmt ebenfalls die Polizei in Sögel unter der Telefonnummer 05952 / 93450 entgegen.

 


 

Aufstellen der Ballfangzäune am Sa-25.03.2017

 

Bei dieser Aktion am 25.03.2017 haben ca.30 Helfer (Vorstand, Betreuer, aktive Fußballer unserer Herrenmannschaften sowie Eltern der aktiven Juniorenfußballer) die Ballfangzäune hinter den Toren auf den neuen Plätzen B+C aufgestellt und befestigt.

 

25.03.2017 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Die fleißigen Helfer wurden anschließend mit Wurst+Getränk belohnt!

Danke an alle Helfer!

 


 

Arbeiten am neuen Sportgelände

 

In den letzten Wochen wurde an vielen Stellen erneuert und modernisiert. Die neuen Ballfangzäune wurden vorbereitet und vormontiert sowie der Wall zwischen Tennis- und Fußballplatz bepflanzt. Außerdem wurde die Terrasse gesäubert und die Regenrinne repariert.

Danke an alle Helfer!

 

Wall zwischen Tennisplätzen und Platz B/C - 18.03.2017

 

Maulwurfsperre an neuen Sportplätzen - 18.03.2017

 

Ballfangzaun für neue Sportplätze (Vorbereitung) - 18.03.2017

 

Umbauarbeiten Terrasse (Dachrinne) - 18.03.2017

 


 

Trainingsplätze (Platz B und C) - 22.10.2016

 

Trainingsplätze (Platz B und C), Sonde Umweltradioaktivität  - 22.10.2016

 

Trainingsplätze (Platz B und C) - 30.08.2016

 

FLUTLICHT - Am 16.07.2016 wurde die neue Flutlichtanlage (eine der wenigen LED-Flutlichtanlagen im Emsland) in Betrieb genommen! Mast-für-Mast wurde eingeschaltet und ausreichend "getauft". Am Ende stand fest: wir müssen in Zukunft nicht im Dunkeln spielen und können uns über die hervorragende Ausleuchtung der beiden neuen Plätze im Sportpark an der Waldstraße freuen!

Der Rasen benötigt noch einige Zeit zum Wachsen, so dass die neuen Plätze B und C voraussichtlich erst im Frühjahr 2017 für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung stehen werden.

Platz B und C - 16.07.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Trainingsplatz - 02.07.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Trainingsplatz - 09.06.2016

Trainingsplatz - 09.06.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

+ Es wird langsam grün auf den neuen Plätzen!!

Trainingsplatz - 23.05.2016

Trainingsplatz - 22.05.2016

 

+ Die Saat ist gesät und die Beregnungsanlage macht Regen... jetzt noch ein paar Tage und das erste Grün wird zu sehen sein...

Trainingsplatz - 13.05.2016

Trainingsplatz - 13.05.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

 

 

Trainingsplatz - 28.04.2016

Trainingsplatz - 28.04.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Trainingsplatz - 21.04.2016 

Trainingsplatz - 21.04.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Trainingsplatz - 19.04.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

Trainingsplatz - 19.04.2016

Trainingsplatz - 19.04.2016

Trainingsplatz - 19.04.2016

 

+ Alle 8 Flutlichtmasten wurden aufgestellt und angeschlossen.

Hauptplatz mit neuen Flutlichtmasten am Trainingsplatz im Hintergrund - 17.04.2016 (OSTERN)

 

Trainingsplatz - 15.04.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

+ Die ersten Flutlichtmasten wurden am Di-12.04.2016 aufgestellt. Am Mittwoch folgen die restlichen Masten.

 

Trainingsplatz - 12.04.2016

 

Trainingsplatz - 12.04.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Trainingsplatz - 06.04.2016

Trainingsplatz - 06.04.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild 

 

+ Wie von der ausführenden Firma bestätigt, werden die neuen Flutlichtmasten vorraussichtlich am 12./13.April aufgestellt. Die neuen Plätze sollen Mitte/Ende April fertig eingesät sein, so dass in einigen Wochen das erste Grün zu sehen sein wird.

 

+ Bei den Arbeitseinsätzen am 19. und 26.März 2016 wurden neben den Vorbereitungen zu unserem Osterturnier auch sehr viele Arbeiten für die neuen Trainingsplätze vorgenommen. Danke an alle Helfer!

Hier einige Fotos in der Bildergalerie >>

 

Trainingsplatz - 22.03.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild 

 

Trainingsplatz - 22.03.2016

 

Trainingsplatz - 22.03.2016

 

Trainingsplatz - 22.03.2016

 

Trainingsplatz - 19.03.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Trainingsplatz - 12.03.2016

 


Panoramaaufnahme - 12.03.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Panoramaaufnahme - 12.03.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Panoramaaufnahme - 25.02.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

 

 Trainingsplatz - 05.03.2016

 

Trainingsplatz - 05.03.2016

 

Panoramaaufnahme - 25.02.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Trainingsplatz - 25.02.2016

 

Trainingsplatz - 22.02.2016

 

 

Trainingsplatz - 22.02.2016

 

Trainingsplatz - 19.02.2016

 

Panoramaaufnahme - 19.02.2016 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 


 

Nach abschließenden Verhandlungen wurden Anfang Februar 2016 die Arbeiten in unserem Sportpark an der Waldstraße beauftragt und durch die Fachfirma aufgenommen. Bereits nach kurzer Zeit waren erste Ergebnisse sichtbar.

 


 

 

Bericht in der Ems-Zeitung vom 17.12.2015

 Foto: Mirco Moormann

 

Der Rat der Gemeinde Börger hat der DJK Eintracht Börger mit großer Mehrheit einen Zuschuss in Höhe von 130.000 Euro gewährt. Der Sportverein möchte sein Sportplatzgelände um Trainingsplätze erweitern und eine neue Flutlichtanlage errichten.

 

Die Bauarbeiten auf dem Sportplatz ruhen seit einiger Zeit. Der Grund dafür ist, dass es zusätzlich zum ersten Angebot einer Baufirma, die die Arbeiten vornehmen sollte, ein zweites Angebot eines Mitbewerbers gegeben hatte. Der Sportverein, der in Kontakt mit der Gemeindeverwaltung steht, muss die Ausschreibungen vorbereiten, damit die Arbeiten weiter gehen können.

 

Alte Flutlichtanlage verkaufen

Wie der Rat beschlossen hat, soll der Sportverein die alte Flutlichtanlage für die Gemeinde Börger verkaufen. Zudem werde ein Angebot für die Ausrüstung der Flutlichtanlagen mit LED-Leuchten eingeholt. Sollte die Kosten-Nutzen-Relation zugunsten dieser Beleuchtung ausfallen, gewährt die Gemeinde einen weiteren Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro, um mittelfristig von dem daraus resultierenden Sparpotenzial profitieren zu können.

 

„Aushängeschild für Börger“

SPD-Ratsherr Klaus Fleer sagte dazu, dass sich das relativ schnell armortisieren werde. Denn die Wartungskosten für eine Anlage mit einer anderen Beleuchtung seien hoch. „Die Beleuchtung muss auf dem recht großen Sportplatz aber so sein, dass ein Spielbetrieb stattfinden kann“, erklärte Fleer. Wie Ansgar Kossen (CDU) ergänzte, seien auch Einsparungen beim Strom möglich. Der Ratsherr begrüßte alles in allem das Vorhaben des Sportvereins. „Die Trainingsplätze und die neue Flutlichtanlage mit acht Masten sind ein Aushängeschild für Börger.“ Jetzt müsse die DJK Eintracht Börger nur noch den Aufstieg in die Kreisliga schaffen.


 

Hier einige Fotos, die während der Umbauarbeiten entstanden sind:

 

Alter Flutlichtmast mit Fundament - 15. September 2015

 

Erdarbeiten - 07. Juni 2015

 

Trainingsplatz - 06.06.2015

 

Panoramaaufnahme - 06.06.2015 --> Anzeige in neuem Fenster durch Klick auf das Bild

 

Rodung - 19.05.2015

 


 

Hier einige Fotos, die vor den Neubaumaßnahmen entstanden sind:

 

Sportplatz 2014

 

Kirmes 2000

 

Tennisanlage 1987

 

Zustand vor der Rodung 1986

 

Infos 2016 / Veranstaltungen

 

Veranstaltungen und Infos 2016 - SV Eintracht Börger

 


 

40 Jahre Volleyball

 

Unsere Volleyball-Mannschaft feierte am 19.11.2016 ihr 40jähriges Bestehen! Martin Müller (3.Vorsitzender) überbrachte als Vertreter des Vorstandes und des gesamten Vereins Glückwünsche und überreichte ein kleines Präsent an die aktiven Volleyball-Damen. Während der Feier bei unserer ehemaligen Vereinswirtin Helga wurde ausreichend auf die letzten 40 sowie die folgenden Jahre angestoßen.

 

Trainingszeiten: montags 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr (in der Turnhalle)

Ansprechpartner: Silvia Müller (Tel.+Adresse sh. unter "Abteilungen")

 

Das Bild zeigt unsere Volleyball-Damen und 3.Vorsitzenden - im Nov.2016

 

 


 

Kirmes 2016 am 02.10.2016

Gleich zwei Kirmeswagen wurden in diesem Jahr von Mannschaften unseres SV gebaut:

 

Der Wagen unserer Damen-Fußballmannschaft (in SG mit dem SV Breddenberg) wurde zum Thema "Brexit" gebaut - "Die Briten feiern ihren Austritt, wir unseren Zusammenschluss", die Volleyball-Damen hatten einen Wagen anlässlich ihres 40jährigen Jubiläums gestaltet - "Volleyball speel wi in Borger all 40 Joar - doch för Olympia bün wi noch nich kloar".

 

Volleyball-Damen

 

Fußball-Damen SG Börger/Breddenberg

 

Danke an alle Wagenbauerinnen.

 


 

Bericht zum 23sten Stundenlauf am 05.08.2016 aus der Ems-Zeitung vom 09.08.2016

 


Vorankündigung Stundenlauf

Der diesjährige 23.Stundenlauf findet am Freitag-05.08.2016 ab 19:00Uhr auf dem Sportgelände an der Waldstraße statt.

Vorher -ab 18:15Uhr- wird die Abnahme des Laufabzeichens für Kinder angeboten.

 

Voranmeldungen bitte bis 03.08.2016 schriftlich an E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung: http://www.emsland-leichtathletik.de/images/Events2016/20160805_Stundenlauf_Boerger.pdf

 

 


Bericht zur Generealversammlung aus der Ems-Zeitung vom 20.07.2016

 

 


 

Jahreshauptversammlung am Sonntag-26.06.2016 um 15:00Uhr

 

 

Seite 1:

Seite 2:

Link zur Einladung im Format pdf

 


 

Abschied von Georg Belke

 

Am Freitag-10.06.2016 wurde im Rahmen des letzten Heimspiels unserer 1.Herren deren Trainer Georg Belke verabschiedet. Fußballfachwart Martin Müller bedankte sich bei Georg für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und überreichte ein kleines Präsent.

 

Der Vorstand und Verein sagt "Danke Georg" und wünscht alles Gute, Gesundheit und Zufriedenheit für die Zukunft!

 

Seinem Nachfolger Benny Schubert wünschen wir für seine neue Aufgabe größtmöglichen Erfolg!

 


 

SV Eintracht Börger Betreuer- und Helferparty am 11.Juni 2016

 

Der Termin steht ja auf dem Weihnachtsgrußbrief, den euer Vorstand zu Weihnachten verschickt hat.

Jeder, der eingeladen ist, darf natürlich seine Partnerin bzw. seinen Partner mitbringen. 

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 03.06.2016 beim Vorstand.

 

 


 

 

Georg Belke beendet Trainerkarriere im Sommer  
 
Nach Meppen, Haren und Leer Abschied in Börger - Schubert wird Nachfolger
 
Ems-Zeitung vom 07.05.2016, D.Hellmers
 
Das soll es gewesen sein: Fast 30 Jahre nach seinem Einstand beim TuS Aschendorf beendet Georg Belke seine Karriere bei Eintracht Börger im Sommer. Nachfolger von dem ehemaligem Meppener wird Benjamin Schubert.
 

Von Anfang an war Börger als seine letzte Station geplant. „Ich habe immer versprochen, wenn ich mit dem höher klassigen Fußball aufhöre, trainiere ich noch mal hier“, sagt Belke. Nach drei Jahren Ehrenrunde im Heimatdorf geht es auf die Zielgerade. Bereut habe er sein Engagement in der 1. Kreisklasse nie. „Das war eine andere Erfahrung.“

 

Gestartet war Belke vor dreieinhalb Jahren in der dunkelsten Stunde der jüngeren Börgeraner Fußballgeschichte als Strippenzieher im Hintergrund. Damals war der Verein nach der Halbserie abgeschlagen mit nur sieben Zählern bereits so gut wie abgestiegen. Die Klasse konnte gehalten werden und der Coach sagte offiziell zu.

 

Seinen Einstand in das Trainergeschäft im Jahr machte er unter ähnlich widrigen Umständen im Winter 1988 in Aschendorf. „Das war damals Zufall“, sagt Belke heute. Mit dem Durchmarsch von der Bezirksklasse bis in die Bezirksoberliga machte er sich allerdings einen Namen. Der ihm zu Engagements ihn zu Concordia Ihrhove, Germania Leer und den SV Meppen führte. In der Kreisstadt hatte er den Klub in der Saison 2003/04 in fast aussichtsloser Lage die Qualifikation zur eingleisigen Oberliga geführt. Letzte Station vor Börger war der TuS Haren in der Kreisliga. „Jetzt ist auch Schluss“, sagt Belke.

 

Nachfolger wird sein Spielmacher Benny Schubert. „Er bringt alle Voraussetzungen mit“, hält Belke große Stücke auf seinen Schützling. Unterstützung bekommt der Mittelfeldmann, der weiter spielen wird, von Thomas Engbers, der bereits jetzt Kotrainer ist. Für Schubert, der vor drei Jahren zurück vom Bezirksligisten BW Dörpen kam, ist es die erste Trainerstation. „Ich bin sehr optimistisch“, sagt Obmann Martin Müller. Es soll eine langfristige Zusammenarbeit enstehen. Für Belke hängt viel von Schuberts Erfolg davon ab, ob die Mannschaft mitzieht, da der Kader sehr dünn ist.

 

Zum Einstand hat der Neutrainer gleich einen Umbruch vor sich. Mit Christoph Remmers, Hermann Kuckshinrichs und Jens Müller haben drei gestandene Spieler ihren Rückzug angekündigt. „Ich bin jetzt der älteste Spieler, der Rest ist um 21 Jahre“, weiß der 28-Jährige. Müller bedankte sich bei Belke für die Rettung vor drei Jahren und dass es ihm gelungen ist, dass Team neu in der Liga zu etablieren.

 

SV Eintracht Börger sagt DANKE! und wünscht Georg, Christoph, Hermann und Jens für die Zukunft alles Gute!

Außerdem wünschen wir Benny für seine neue Aufgabe größtmöglichen Erfolg!

 


 

Vandalismus!

Auf dem Trainingsplatz bei der Turnhalle sind immer wieder Bremspuren von Rollern zu finden. Scheinbar nutzen einige Rollerfahrer aufgrund der Bauarbeiten am Schulgebäude den Sportplatz als Abkürzung. Einige dieser Fahrer haben ihr Fahrzeug scheinbar nicht unter Kontrolle oder versuchen, absichtlich das Sportgelände zu zerstören. Wie man hört handelt es sich bei den Fahrern z.T. um aktive Jugend-Fußballer unseres Vereins...

 

Keine gute Idee! Der Sportplatz ist KEINE Bremsen-Teststrecke! Wir bitten darum, dies zu unterlassen!

 

 

Sportplatz an der Turnhalle, links 28.04.2016, rechts 07.04.2016

 


 

Vor einiger Zeit wurde auf Initiative unseres Ehrenvorsitzenden Hans Geers ein Schaukasten für aktuelle Vereinsinformationen an unserem Vereinslokal "Postschänke" angebracht.

Danke an Hans Geers, den Vereinswirt Reiner Bremer und die Mitarbeiter des Bauhofes.

 

 


 

Crashkurs für Kindertrainer ohne Lizenz

 

- Kurzschulungen in Börger, Salzbergen, Altenlingen und Laxten -

 

Der Lehrausschuss des NFV-Kreis Emsland führt in Kooperation mit dem LSB Niedersachsen die Kurzschulungen 1, 2 und 16 für alle Kindertrainer, die über sinnvolles Kindertraining informiert werden wollen, durch.

 

KS 1:   Montag, 14.03.2016 von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr bei DJK Eintr. Börger

KS 2:   Montag, 04.04.2016 von 18.00 Uhr bis 21.30 Uhr bei DJK Eintr. Börger

 
Bei diesen Kurzschulungen ist der Referent Ansgar Lammers. Anmeldungen unter:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nähere Informationen und Details zu den Terminen und Orten sowie Schulungsinhalte hier bzw. die offizielle Einladung hier!

 


 

Ostern 2016

 

Turnier

 

Turniersieger 2016 - Gewinner des Wanderpokals

 

Kinderschminken und Hüpfburg

 

Punktspiel 1.Kreisklasse

...leider verloren (Eintracht Börger - SV Werpeloh  0-1).

 

Ems-Zeitung schreibt: "Werpeloh nutzt Börgers Osterfluch zum zweiten Saisonsieg. ...Zum ersten Mal überhaupt ist der SV Werpeloh ohne Gegentor geblieben. Das Team von Trainer Martin Schmitz siegte mit 1:0 bei Eintracht Börger. Damit ist Börger seit elf Jahren an Ostern ohne Sieg..."

 

 

Osterfeuer

 

Eierfeier

 

Fotos in der Bildergalerie >>


 

Einladung Ostern 2016

 

 


 

Müllsammelaktion 2016

 

Am Samstag 12.März 2016 fand in Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Ortsverein, der Jägergruppe und der Gemeinde Börger die jährliche "Müllsammelaktion" statt. Der Sammeltermin ist mittlerweile eine fixe Aktion im Vereinskalender, bei der nach dem Motto "viele Hände - schnelles Ende" jeder Helfer herzlich willkommen und gefragt ist.

Neben dem primären Ziel ein „sauberes Börger“ zu schaffen, steht vor allem auch das persönliche Engagement im Verein und Dorf sowie die Stärkung des gemeinsamen Verantwortungsbewusstseins mit im Vordergrund der Aktion.

 

Leider fühlten sich in diesem Jahr nicht sehr viele Jugendspieler unseres Vereins von der Einladung zu unserer Aktion angesprochen. Ein besonderes Lob jedoch an diejenigen, die diese Aktion tatkräftig unterstützten! Neben den fleißigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus unserem Dorf wurde die Aktion in diesem Jahr auch von den in unserer Gemeinde lebenden Flüchtlingen unterstützt.

Zwischen 9 und 12Uhr wurde in der Gemarkung Börger achtlos weggeworfener und illegal entsorgter Müll eingesammelt und zur Mülldeponie gebracht. Für Ihren Einsatz wurden die fleißigen Helfer zum Abschluss zu Erbsensuppe und Getränken eingeladen.

 

Der Vereinsvorsitzende Jan Heinemann und Hermann Wöste als Bürgermeister der Gemeinde Börger sprachen allen Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung und ihren Einsatz aus.

 

Das Foto zeigt die vielen Helfer bei der Aktion. Danke für eure Hilfe und Unterstützung!

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 

 

 

 


 

DJK-Fußballturnier "Der Vorstand kickt"

13. Februar-2016

 

 

Nicht die Spielergebnisse zählten: Mit grünen Schnürsenkeln an ihren Sportschuhen wollten die DJK-Vorstandteams bei ihrem Turnier ein Zeichen setzen.

Meppen. Zu einem ganz besonderen Fußballturnier haben sich Vorstandsteams der DJK Sportvereine aus dem Emsland in der Großporthalle am Meppener Marianum getroffen.      

Sportvereine, die das Kürzel DJK auf ihrem Vereinswappen stehen haben, gehören dem DJK-Sportverband an, der sich als ein christlich wertorientierter Sportverband unter katholischem Dach versteht. „Worauf es uns wirklich ankommt, sind nicht die Siege, es sind die Menschen. Aber natürlich finden wir sportliche Leistungen und Erfolge gut, wenn sie fair und menschenwürdig erbracht werden“, erläuterte Angelika Büter, Vorsitzende des DJK Diözesanverband Osnabrück, am Rande der spannenden Fußballspiele um Punkte und Toren.

Kein Schiedsrichter nötig

Angetreten waren die Vorstandsteams von DJK Tinnen, DJK Hebelermeer, DJK Börger, DJK Werpeloh, und DJK Papenburg. Die fünfköpfigen Teams brauchten für ihre Zwölf-Minuten-Partien keine Schiedsrichter. „Es gab nur winzig kleine taktische Fouls, etwa in Form von freundschaftlichem Trikotziehen, das haben wir alles fair untereinander regeln können“, erklären Carsten Francke und Martin Schmitz vom Siegerteam DJK Werpeloh. „Es ging uns hier um den Spaß, um das untereinander Kennenlernen und unsere Werbung für Fairness in allen Belangen des Sports.“

Und so fand das kleine Turnier dann auch „im Zeichen der grünen Schnürsenkel“ statt. „Die stehen für dopingfreien Sport unter gleichen fairen Bedingungen“, sagte Angelika Büter.

 

Ems-Zeitung vom 16.02.2016

 


 

Winterfest 2016 am 23. Januar 2016

 

 

Börger. Marlen Grote und Gerd Többen sind die Sportler des Jahres beim SV DJK Eintracht Börger. Sie wurden, wie die Mitglieder der Tennis-Damenabteilung als Mannschaft des Jahres, auf dem Vereinsfest durch den Vorsitzenden Jan Heinemann besonders geehrt.       

„Solch ein Einsatz wie ihn Marlen Grote an den Tag legt, ist nicht selbstverständlich“, lobte Heinemann die Sportlerin. „Das Engagement ist einer besonderen Anerkennung würdig, die ich heute aussprechen möchte.“ Grote sei eigentlich schon immer vom Sport begeistert gewesen. Vor allem Gymnastik und Tanz hätten sie stark fasziniert. Vor zwei Jahrzehnte habe die Geehrte die Aerobic-Gruppe mitgegründet, sich in ihr sportlich betätigt und die Übungsleiterausbildung im Bereich Breitensport absolviert.

„Der folgten unterschiedliche andere Lizenzen wie für den Gesundheitssport, für Reha-Sport und Fortbildungen im Senioren-Sport“. Heinemann: „Auf einen Nenner gebracht heißt das: Du bist eine hoch qualifizierte Übungsleiterin, die auch bei personellen Engpässen einspringt, um die Fortsetzung des Übungsbetriebes zu garantieren.“

Gruppeneiter genießen großes Ansehen

Dem „Sportler des Jahres“, Gerd Többen, bescheinigte der Vorsitzende, die von ihm geleitete Radsportgruppe inzwischen sechs Jahre „bestens im Griff“ zu haben und darüber hinaus als deren Leiter großes Ansehen zu genießen: „Als umsichtiger Tourenleiter, der stets gut vorbereitet ist, legst Du über sportliche Betätigung hinaus auch auf das Gesellige in der inzwischen 23-köpfigen Gruppe viel Wert.“ Heinemann dankte Többen auch dafür, dass er sich im Verein auch auf anderer Ebene beim Crosslauf einbringt. „Wie selbstverständlich.“

Mannschaft des Jahres

Die zur Tennisabteilung gehörende „Mannschaft des Jahres“ zeichnet sich nach den Worten von Laudator Holger Hukelmann sowohl durch sportliche Leistungen – hier besonders in der Hallenrunde – als auch großes Engagement aus. „Ob es um die Pflege des Clubhauses oder die Organisation von Turnieren geht – der Einsatz unserer Tennis-Damen im Verein ist unbezahlbar.“

Heinemann nutzte den Sportlerball im voll besetzten Saal der „Postschänke“ auch dazu, auf besondere Ereignisse hinzuweisen. Die Damengymnastikgruppe unter der Leitung von Silvia Göbel ist vor 40, die Aerobic-Gruppe unter der Führung von Maggie Sievers vor 20 Jahren gegründet worden. Und die Tischtennis-Abteilung blicke auf eine inzwischen fünf Jahrzehnte lange Geschichte zurück.

Artikel Ems-Zeitung 26.01.2016, Hermann-Josef Döbber

 

geehrte Sportlerinnen und Sportler vom Winterball 2016

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 


 

Einladung zum Winterfest 2016

 

Leichtathletik 2016

 

Aktivitäten und Erfolge unserer Leichtathleten 2016

 


 

Silvesterlauf in Sögel 

 

Am letzten Tag des Jahres konnten die Veranstalter des SV Sigiltra Sögel bei ihrer 31. Auflage erneut einen Teilnehmerrekord verzeichnen.

Bei bestem Laufwetter und gut präparierter Strecke war die Lauflaune bei allen Wettbewerben förmlich zu spüren.

Unser Lauftreff und die Kinderleichtathletik war insgesamt mit 18 Läufern am Start!

 

Ergebnisse unserer Athleten:

Schüler 2,5km M8

2. Simon Korten 15:42min

3. Jan Wöste 16:12min

Schülerinnen 2,5km W9

4. Lene Heinemann 14:19min

8. Emilia Korte 15:50min

Schülerinnen 2,5km W10

5. Hannah Korten 14:35min

7. Emma Henzen 15:40min

10. Lena Nessenius 17:27min

5km Hobbylauf  W45

2. Margret Wöste 31:55min

5km Hobbylauf  W50

3. Margret Sievers 31:55min

5km Hobbylauf  M30

4. Daniel Sebers 29:30

5km Hobbylauf  M65

4. Rudi Schmitz 31:58min

10km Hauptlauf Männer

14. Hendrix Bölle 48:23

27. Ansgar Kossen 1:00:00min

10km Hauptlauf M35

6. Andreas Lübbers 48:49min

10km Hauptlauf M40

4. Jens Henzen 47:47min

10km Hauptlauf M45

21. Andreas Bölle 53:36min

10km Hauptlauf M50

4. Bernd Sebers 49:52min

5km Walking W55

1. Anni Geers 42:34min

 

Alle Ergebnisse auf www.emsland-leichtathletik.de und einige Bilder in der Bildergalerie.

Fotos in der Bildergalerie >>

 


 
Crosslauf "Rund um das Waldstadion"
 
"Wir, die Kinder und Betreuer der Leichtathletikabteilung, wünschen allen glückliche, erholsame und besinnliche Weihnachten im Kreise der Liebsten.
Wir freuen uns auf ein neues Leichtathletik-Jahr 2017 gemeinsam mit Euch!"
 
 
Am vergangenen Sonntag-18.12.2016 sind wieder einige unserer Athleten beim Crosslauf in Papenburg an den Start gegangen.
 
Bambini-Mädchen 560m
7. Wiebke Wintering 2:38min
20. Laura Foullois 2:59min
27. Hanna Jansen 3:23min
In der Mannschaftswertung wurde der 8. Platz erreicht!
 
Bambini-Jungs 560m
8. Theo Wintering 2:38min
 
U10 Mädchen 960m
11. Enja Zdralik 3:13min
 
U12 Mädchen 960m
10. Nele Reichenberg 2.59min
13. Emma Henzen 3:01min
 
 
 

 
Nikolauslauf um den Möllersee in Meppen
 
 
Bei bestem Wetter aber eisigen Temperaturen fand am 04.12.2016 der Nikolauslauf in Meppen statt. 17 Kinder hatten sich für diesen Lauf angemeldet und mußten sich auch gut bewegen, um auf Temperatur zu kommen!
 
 
weibliche Kinder U08 ca.600m
4. Wiebke Wintering 2:21min.
10. Luisa Kummer 2:27min.
25. Laura Foullois 2:43min.
35. Antonia Korte 2:53min.
40. Hanna Jansen 2:58min.
 
männliche Kinder U08 ca 600m
2. Theo Wintering 2:20min.
9. Ben Grote 2:27min.
10. Ben Hoekstra 2:28min.
 
weibliche Kinder U10 ca. 1.500m
6. Enja Zdralik 9:16min.
8. Lene Heinemann 8:09min.
12. Jule Goldenstein 10:39min.
15. Emilia Korte 9:06min.
20. Toske Meyners 9:55min.
 
männliche Kinder U10 ca. 1.500m
4. Simon Korten 8:24min.
5. Jan Wöste 8:37min.
 
weibliche Kinder U12 ca. 1.500m
6. Hannah Korten 8:26min.
7. Emma Henzen 8:30min.
 
 
 
 
 
Weitere Termine der Laufserie:
18.12.2016  Crosslauf "Rund um das Waldstadion"  
31.12.2016  Silvesterlauf in Sögel
 

 

10. Rheder Markt-Lauf am Sonntag, 18.Sebtember 2016

 

Unter den 140 Teilnehmern beim 10. Rheder Markt-Lauf hatten sich auch 11 Nachwuchsathleten aus Börger angemeldet. Bei idealen äußeren Bedingungen hatten die Kinder viel Spaß bei diesem Lauf. Belohnt wurde jeder Läufer/in mit einer Medaille und einer Urkunde.      Herzlichen Glückwunsch !!
Danach durfte auch der Gang über den Markt nicht fehlen.
 
 
Ergebnisse:
 
Bambinilauf 500m
4. Antonia Korte 3:06 min
 
Schülerlauf w 7-8 Jahre 1000m
1. Enja Zdralik 5:44 min
3. Luisa Kummer 6:16 min
4. Wiebke Wintering 6:26 min
 
Schülerlauf m 7-8 Jahre 1000m
1. Mateo Henzen 4:43 min
5. Daniel Jansen 5:26 min
6. Theo Wintering 5:27 min
9. Jan Wöste 5:35 min
 
Schülerlauf w 9-10 Jahre 1000m
5. Emilia Korte 5:35 min
7. Greta Klaßen 5:38 min
10. Emma Henzen 5:44 min
 
Vorausichtliches Restprogramm für 2016
04.12 Nikolauscross in Meppen
11.12 Crosslauf Papenburg
31.12 Silvesterlauf Sögel 

 


 

Kreismeisterschaft-Einzel in Dörpen am Samstag-20.08.2016
 
Leider konnten wir am 20.08.2016 lediglich 5 Athleten der DJK Eintracht Börger für die Kreismeisterschaft Einzel in Dörpen melden. Es war sicherlich ein langer Tag und dennoch konnten wir feststellen, dass es den Kindern Spaß machte sich mit anderen Athleten aus anderen Vereinen zu messen.
 
Bei einer Meisterschaft im Einzel geht es immer darum, sich für einen nächsten Durchgang zu qualifizieren. So muß man beispielsweise 3x Weitspringen und versuchen eine gute Weite zu erreichen, so dass man noch weitere 3 Sprünge absolvieren darf. Um in ein 50m Finale zu kommen muß man sich in einem Vorlauf erst dafür qualifizieren. Einige Eindrücke findet ihr in der Bildergalerie.
 
Dreifacher Kreismeister Mateo Henzen!!
 
Mateo konnte sich in drei Disziplinen seiner Altersklasse (50m-Lauf, Schlagballwurf und Weitsprung) durchsetzen und den ersten Platz belegen. Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 
 
 

 

Stundenlauf 2016 und Laufabzeichen Stufe 1+2

 

Beim diesjährigen 23.Stundenlauf am Freitag-05.08.2016 auf dem Sportgelände an der Waldstraße nahmen insgesamt 47 Läufer teil (40 männlich, 7 weiblich), davon waren 16 über 50 Jahre jung.

 

Ergebnisliste des 23sten Stundenlaufs >>

 

Im Vorfeld des Stundenlaufes konnten 32 unserer Nachwuchsathleten zum 2. Mal das Laufabzeichen erwerben. Bei bestem Wetter und toller Live Musik wurden die Kinder von zahlreichen Zuschauern angetrieben, so dass 4x das grüne Abzeichen der Stufe 1 für 15min und 28x das rote Abzeichen der Stufe 2 für 30min Laufen vergeben werden konnte.

Das Trainerteam um Ines, Nicole u. Jens gratulieren recht herzlich.
 
 
 
 
 

 


 

Hasetal Marathon in Löningen

Der Lauftreff Börger war am 25.06.2016 beim Hasetal Marathon in Löningen am Start. Das Wetter war nicht gut, es war eine regelrechte Wasserschlacht, und dennoch hatten unserer Läufer viel Spass auf der Strecke.
 
Andreas Bölle lief den Marathon in 4:32:04.
 
Folgende Endzeiten wurden beim Halbmarathon erreicht:
Bernd Sebers 1:46:18 - Andreas Lübbers & Jens Henzen 1:55:36 - Ansgar Kossen 2:17:27
 

 

Kreismeisterschaften im Dreikampf in Dörpen

 

Fast 300 Starter kamen am 10.06.2016 zu den Kreismeisterschaften im Dreikampf der Altersklassen U8 bis U 16 nach Dörpen.

Wieder mal war es ein tolles Erlebnis für unsere jungen Leichtathleten, hier an den Start gehn zu dürfen. Für einige war es der erste Wettkampf überhaupt.
 
Hier die Ergebnisse unserer Sportler. Alle Ergebnisse auf http://www.emsland-leichtathletik.de/termine-2016
 
Weibliche Kinder U10, 3-Kampf W09
        50m - Weit - Schlagball
17. Emilia Korte
        9,62 - 2,51 - 17,00
29. Toske Meyners
        10,07- 2,57- 9,50
 
Weibliche Kinder U12, 3-Kampf W10
        50m - Weit - Schlagball
12. Lara-Maria Remmers
       9,61 - 2,94 - 23,00
21. Emma Henzen
       9,60 - 2,72 - 16,00
28. Lena Nessenius
      10,39 - 2,42 - 15,50
 
Männliche Kinder U10, 3-Kampf M08
        50m - Weit - Schlagball
1. Mateo Henzen (Kreismeister)
       8,96 - 3,10 - 18,00
 
Männliche Kinder U12, 3-Kampf M10
        50m - Weit - Schlagball
6. Til Grote
       9,20 - 3,26 - 26,00
 

Fotos in der Bildergalerie >>

 

Das nächste Event wird bei uns im Sportpark Börger stattfinden. Dann werden wir im Vorfeld des Stundenlaufes am 05.08.2016 wieder das Laufabzeichen anbieten.

Bis dahin schöne Ferien!

 


 

2. Sportabzeichentag

Am Samstag-11.06.2016 von 13:30Uhr bis 17:00Uhr u.a. in Börger (in Börger wird auch "Schwimmen" angeboten)!

Weitere Informationen bei Maike Behnen, Jens Henzen oder Anni Geers

 


 

Kreismeisterschaft 3x800m Staffel in Werlte

 

Am Freitag-13.05.2016 konnten wir nach langer langer Zeit mal wieder eine 3x800m Staffel ins Rennen schicken.

Andrea, Emma und Nele erreichten bei der Kreismeisterschaft in Werlte mit einer Zeit von 11:07 min den 8. Platz. Für die Kinder war es der erste Staffellauf überhaupt.
 
Beim nächsten Mal werden wir versuchen die 11 min zu knacken. Macht weiter so!!
 

Fotos in der Bildergalerie >>

 


 

K800m-Kreismeisterschaft in Papenburg

 

10 Athleten unserer Eintracht sind am Samstag-23.04.2016 bei den Kreismeisterschaften über 800m in Papenburg an den Start gegangen.

 

 

Unsere Läuferinnen-W7 Wiebke und Luisa in weißen Shirts

 

Mateo konnte sich in der Altersklasse M8 den Kreismeistertitel sichern.
 
Für die 800m benötigte er 3:06,11min. Herzlichen Glückwunsch!
 
Der Sieger-M8 Mateo in weißem Shirt
 
 
Die weiteren Ergebnisse:
 
800m M7
8. Theo Wintering 3:52,66min
 
800m W7
9. Luisa Kummer 4:06,28min
14. Wiebke Wintering 4:23,86min
800m M8
1. Mateo Henzen 3:06,11min
7. Simon Korten 3:34,26min
12. Jan Wöste 3:47,93min
800m W8
15. Enja Zdralik 4:04,72min
22. Jette Klaßen 4:18,30min
 
 
800m W10
18. Emma Henzen 3:32,51min
27. Greta Klaßen 4:03,78min
 
 
Alle Teilnehmern sagen wir Herzlichen Glückwunsch, das habt ihr gut gemacht!!

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 

Die kompl. Ergebnisliste findet ihr auf www.emsland-leichtathletik.de/termine-2016

 

Als nächstes steht die Kreismeisterschaft der Staffel über 800m in Werlte auf dem Programm.

 


 

Citylauf in Papenburg

 
Der 8. OLB Citylauf in Papenburg am Sonntag-17.04.2016 war mit über 2000 angemeldeten Startern auch für unsere Kinder der Leichtathletik ein großes Erlebnis. 11 Kinder und 3 Läufer unseres Lauftreffs gingen an den Start!!
 
Leider sind Andrea Grote und Emma Henzen während des Laufes gestürzt und Ida Schürmann hat durch eine kleine Kollision beim Start den Schuh verloren. Sie haben es dennoch alle bis ins Ziel geschafft!! Diese Zwischenfälle kosteten natürlich Zeit. Das ist zwar etwas ärgerlich, wir sind aber froh, dass nichts schlimmeres passiert ist.
 
Mateo Henzen konnte als einziger Läufer seiner Altersklasse die 900m Laufstrecke unter 4min laufen und mit seiner hervorragenden Zeit den ersten Platz von 182 Startern belegen!
 
Das Foto zeigt links den Sieger des Laufes M7/M8: Mateo Henzen
 
Hier die Ergebnisse unserer Starter:
 
900 m INJOY-Mädchenlauf U9 Lauf 2 W7, W8 (Altersklassenwertung)
28. Luisa Kummer 5:31min
38. Jule Goldenstein 5:32min
42. Jette Klaßen 5:41min
43. Ida Schürmann 5:41min
 
900 m INJOY-Mädchenlauf U12 (Altersklassenwertung)
20. Emma Henzen 4:29min
15. Nele Reichenberg 4:42min
23. Greta Klaßen 4:50min
34. Toske Meyners 5:27min
26. Andrea Grote 5:37min
37. Lena Nessenius 5:38min
 
900 m INJOY-Jungenlauf U9 Lauf 2 M7, M8
1. Mateo Henzen 3:54min  --> Gesamtsieger von 182 Startern und einziger Läufer unter 4:00min !!
 
5 km OLB-Lauf (Altersklassenwertung)
13. Klaus Meyners 27:44min
 
10 km OLB-Hauptlauf (Altersklassenwertung)
15. Jens Henzen 46:24min
42. Ansgar Kossen 55:28min
 
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher !!
 
...unsere Läuferinnen wären sicher für eine Änderung der Vereinsfarben - von blau-weiß zu pink-weiß.
 
 
 
 
Alle Ergebnisse und Urkunden zum Ausdrucken findet ihr auf http://my6.raceresult.com/
 
 
Nächster Termin: Samstag, 23.04.2016 Kreismeisterschaft 800m in Papenburg.

 


 

Lauf um den Fabrikschornstein
 
 
Am Freitag-08.April 2016 haben sich 12 unserer jungen Athleten, in Dörpen beim 12. Lauf um den Fabrikschornstein, an die 2,5 km Strecke getraut.
 
Es mußte eine Runde über das Gelände der Nordland Papierfabrik gelaufen werden und alle sind durchs Ziel gekommen !!
Herzlichen Glückwunsch!!
 
Im Anschluß bekam jeder eine Urkunde mit einem kleinen Geschenk und natürlich durfte die Bratwurst danach nicht fehlen!
 
Auch einige Läufer unserer Laufgruppe sind hier über 5km u. 10km an den Start gegangen. 
 
Am Sonntag starten wir beim OLB Citylauf in Papenburg !!
 

 


 

Auszeichnung für Sportabzeichen in Börger!

 

Unser Vereinsrekord im Jahr 2015 (110 Sportabzeichen) reichte zur erneuten Sicherung der Auszeichnung in der Kategorie „gesamt Vereinssportabzeichen“ für die meisten absolvierten Sportabzeichen der erwachsenen Mitglieder im Kreis Emsland Bezirk Nord. Den zweiten Platz belegt der SV Dersum mit 75 Abzeichen vor dem TV Papenburg (67). Der Wanderpreis ging zum dritten Mal hintereinander nach Börger.

 

Außerdem konnte mit 15,51% der Wanderpreis für die prozentual zu den erwachsenen Mitgliedern des Vereins erreichten Sportabzeichen nach Börger geholt werden. GW Dersum (15,09%) und Spvg Lathen/Wahn (9,84%) folgen auf Rang zwei und drei.

 

Der Wanderpokal für die meisten Familiensportabzeichen (19 Familien) verbleibt wie seit der erstmaligen Vergabe dieser Trophäe im Jahr 2004 in Dersum. Börger konnte sich mit nur einem Familiensportabzeichen weniger (18 Familien) Rang zwei vor Ahlen/Steinbild (16) sichern.

 

Das deutsche Sportabzeichen ist ein Auszeichnungssystem, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Folgend eine Übersicht der Auswertung und der Entwicklung in den letzten Jahren sowie einige Fotos von der Übergabe.

 

 

Fotos von der Übergabe am 09.März 2016

 


 

Ergebnisse unserer Läufer beim 38. Crosslauf in Börger am 07.02.2016

 

Crosslauf:

    2x 1.Platz  Ines Grote, Ole Schürmann

    4x 2.Platz (davon 2x in der Mannschaftswertung)  Jens Henzen, Mateo Henzen

    3x 3.Platz (davon 1x in der Mannschaftswertung)  Elias Lüken, Theo Wintering

 

Kreismeisterschaft U14/U12:

    1x 1.Platz  Ole Schürmann (Jahrgang 2004)

    3x 2.Platz  Mateo Henzen (Jahrgang 2008), 2x Mannschaftswertung

    3x 3.Platz  Elias Lüken (Jahrgang 2003), Theo Wintering (Jahrgang 2009), 1x Mannschaftswertung

 

Link zur Ergebnisliste 38.Crosslauf

 

Link zur Ergebnisliste Mannschaft 38.Crosslauf

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 


 

 

 

Zum Abschluss der Leichtathletik-Saison 2015 fand die Übergabe der Sportabzeichen 2015 an unsere Sportler des SV Eintracht Börger am Sonntag, den 17.01.2016 um 10.30 Uhr im Vereinsheim (großer Raum) statt. Unter den anwesenden Athleten wurden in diesem Jahr mehrere kleine Preise verlost.

 

  ! !  V E R E I N S R E K O R D  ! !

 

Insgesamt wurden 110 Sportabzeichen an Erwachsene ausgehändigt.- eine so hohe Anzahl wurde noch nie erreicht!

(Im Jahr 2014 waren es "nur" 87 Sportabzeichen.)

 

Erfreulich war im letzen Jahr, dass 32 junge Leute zum ersten Mal das Sportabzeichen erreichten. Es wurden 3 Sportabzeichen im Jugendbereich sowie 9 Sportabzeichen an Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, vergeben. Außerdem konnten insgesamt 18 Familiensportabzeichen ausgehändigt werden (2014 - 13 Abzeichen)

 

In diesem Jahr wurden 17 Sportler besonders geehrt:

1 Sportler        5x Sportabzeichen
8 Sportler      10x Sportabzeichen
1 Sportler      15x Sportabzeichen
3 Sportler      20x Sportabzeichen (Anneliese Plüster, Doris Pohlgeers, Marlies Fleer)
2 Sportler      25x Sportabzeichen (Maria Schwarz, Rudolf Schmitz)
2 Sportler      30x Sportabzeichen (Hans Geers, Christoph Klaßen)

 

Fotos in der Bildergalerie >>

 


 
Emsland Winterlaufserie 1. Lauf am 09.01.2016 in Börger
 
 
Hier einige Fotos der ersten Station der Winterlaufserie 2016 in Börger:

Fotos in der Bildergalerie >>

 


leer.png